BB's

Seite im Aufbau

 

Allerlei aus der Trabantwelt

 

Männer aus Stahl fahren Autos aus Pappe ! 

 

 

 

 

 

 

IFA Pannenhilfe

 

Notrufnummer  

 

  http://www.ifa-pannenhilfe.de/

 

 

 

 

IFA Reparaturwerkstätten 

 

    IFA-SERVICE HEINZ
    Inh.: Martin Heinz
    Speyerer Strasse 9
    67376 Harthausen
    Tel. 06344/9424849 oder 0151/54892606
     Email:
ifaserviceheinz@gmx.de

http://www.ifaserviceheinz.de

 

 

 

Trabant Technische Daten und Entwicklung

 

 

 

 

 

 

       

P50 (500)

 

P60 (P600)

 

P601

 

 

Historie und Daten:

1958: Serienproduktion des P 50 Trabant. P für Plaste, 50 für die 500 cm3 des 17-PS-Motors

1959: P 50/1 mit 20 PS

1960: P 50/1 Kombi Universal vom Karosseriewerk Meerane

1961: Universal de Luxe Camping mit großem Faltdach

1962: P 50/2 Vierganggetriebe jetzt synchronisiert mit Freilauf im vierten Gang

1962: P-60-Motor jetzt mit 595 cm3 und 23 PS

1964: Serienanlauf Trabant 601 Limousine im Juni mit neuer Karosserie, technisch mit P 60 verwandt

1965: Serienanlauf Trabant 601 Universal im September

1965: P 601 H mit Hycomat - elektrohydraulischer Kupplung

1966: Kübelwagen für "bewaffnete Organe", später auch für Land- und Forstwirtschaft

1967: Umstellung von Simplex- auf Duplexbremse vorn

1968: Motor jetzt mit 26 PS, 108 km/h Spitze

1969: Übergang vom Motor P60 mit 23 PS zum Motor P63 mit 26PS – damit war bis zum Ende der

Produktion das Leistungsmaximum des Zweitakters erreicht

1973: vollständig überarbeitete Heizung, mehr Wärme im Innenraum

1974: Kolbenbolzen mit Nadellagerung, Mischungsverhältnis Öl : Kraftstoff von 1:33 auf 1:50 reduziert,

          Tank 26 Liter, vorher 24 Liter

1978: Kübelwagen nun auch als ziviler "Tramp"

1980: Zweikreis-Hydraulikbremsen, elektrische Scheibenwaschanlage

1983: Umstellung der Bordspannung von 6V auf 12V,damit Einsatzmöglichkeit neuer und weiterer

Verbraucher wie Heckscheibenheizung, H3-Nebelscheinwerfer

1984: Radantrieb mit Gleichlauf-Gelenkwellen aus Citroën-Lizenz statt Scharniergelenken

1985: Einsatz der elektronischen Zündung, damit Wegfall der Zweihebel-Unterbrecheranlage

1988: Schraubenfedern statt Querblattfeder hinten, Verbundglas-Frontscheibe

1990: Trabant 1.1 mit Vierzylinder-Viertakter und 40 PS Juni

1990: Produktion des Zweitakters eingestellt April

1991: Produktion des Viertakters eingestellt Januar

 

 

 

Trabant P601 Universal 

  

 

 

 

 

 

   Trabant P601K Universal

    Baujahr 1983 (Umbau auf 1965)

 

 

 

  

      Trabant P601S Universal de Luxe

      Baujahr 1990

     
 

 

 

 



 Trabant P601 Tramp und Kübel

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


 

   Trabant Kübel P601A, NVA  

    Baujahr 1973


 

 

Trabant Limosine P601

 

  

 

 

 

 

 

 

   Trabant P601 Limosine de Luxe

   Baujahr 1968

 

 

 

 

Benzingespräch beim Frühschoppen im Technik Museum Speyer 2014

 

       

        

 Trabant P601 S Universal de Luxe

 

Parkplatz Technik Museum Speyer

 

Trabant Kübel P601 A

 

 

 

                

 

 

 

 

 

 

 

Benzingespräch beim Frühschoppen im Technik Museum Speyer 2015

 

 

                 

Trabant Kombi und Limosine P601

 

Trabant Limosine P601

 

 

 

 

 

 

 

Für abweichende Angaben und Inhalte wird keine Haftung übernommen.

Die BB's